Rückblick 2011/2012  
     
  24. November 2012  
  Oeschberg-Schnittkurs mit Helmut Ritter  
     
  21. November 2012  
  Schnittdemonstration nach der Oeschberg-Methode  
     
  5. September 2012  
  Kinderferienprogramm  
     
  1. und 2. September 2012  
  Kelterfest  
     
  21. Juli 2012  
  Lehrfahrt zum LTZ Augustenberg  
     
  24. Juni 2012  
  Tag der offenen Gartentür  
     
  31. März 2012  
  Schnittkurs für Frauen  
     
  17. März 2012  
  Landesweiter Streuobstpflege-
tag 2012 mit Abschlussbericht
 
     
  7. März 2012  
  Streuobstpflegetage:
Schnittdemonstration
 
     
  3. März 2012  
  Mitgliederversammlung  
     
  22. Februar 2012  
  Seminar Most-Sensorik
mit Dr. Klaus Hagmann
 
     
  26. November 2011  
  Oeschberg-Schnittkurs mit Helmut Ritter  
     
  7. September 2011  
  Kinderferienprogramm 2011  
     
  4. September 2011  
  Kelterfest 2011  
     
  7. August 2011  
  Einweihung vom Wildbienen-
haus am Altsorten-Muttergarten
 
     
  16. Juli 2011  
  Ausflug nach Urbach/Remstal zum Erdrutsch-Wanderweg  
     
  10. Mai 2011  
  Wildbienenhaus, Zwischenbericht  
     
  17. April 2011  
  Verleihung der Landes-ehrennadel an Rudolf Thaler  
     
  16. März 2011  
  Vortrag von Prof. Dr. Christian Küpfer: Streuobst im Wandel der Zeit  
     
  11. März 2011  
  Wildbienenhaus, Richtfest  
     
  26. Februar 2011  
  Mostprämierung  
     
     
     
     
     
 
  OGV HOME
 
 
STREUOBSTPFLEGETAGE 2012
  Zwischenbericht vom 7. März 2012
  von Rudolf Thaler
 

Im Rahmen der Streuobstpflegetage über den Monat März bietet der Verein erstmals in diesem Jahr Interessierten jeweils Mittwoch nachmittags Obstbaumschnittdemonstration an.

   
 

Unser erstes Objekt war ein total vernachlässigter Jakob Fischer-Baum auf den Bissinger Gemeindeobstwiesen, dem wohl über 30 Jahre keine Pflege mehr zugekommen sein dürfte. Die angefügten Fotos zeigen den Baum aus verschiedenen Blickwinkeln jeweils vor und nach dem Schnitt. Leicht erkennbar ist, in welchem Zustand sich der Baum befand.

Die Arbeit erledigte Obstbaumpfleger Rudolf Thaler zusammen mit zwei Fachwarthelfern in weniger als drei Stunden, wobei auch die einzelnen Arbeitsschritte erklärt und Fragen beantwortet wurden.

   
   
   
  Ansicht 1 vorher
   
   
   
  Ansicht 1 nachher
   
   
   
  Ansicht 2 vorher
 

 

   
   
   
  Ansicht 2 nachher
   
   
   
  Ansicht 3 vorher
   
   
   
  Ansicht 3 nachher
   
   
   
  Ansicht 4 vorher
   
   
   
  Ansicht 4 nachher
   
  Für den Jakob Fischer ist es sortentpyisch, dass sich Abhänger aus der Fruchtbogenbildung von der obersten Kronenzone bis zur Basis der Leitastansätze bilden. Einige Äste an unserem Exemplar wuchsen außerdem schlangengleich quer durch den Baum. Unser Pflegeeinsatz war deshalb ein verhältnismäßig großer Eingriff.

Auf abgeflachten Leitästen sollen, soweit dies im Moment möglich ist, neue Leitäste aufgebaut oder die Möglichkeit dafür geschaffen werden. Die gesamte Maßnahme orientiert sich an Oeschberg und den damit verbundenen Veröffentlichungen von Helmut Palmer. Es verbleibt abzuwarten, wie der Baum auf die Maßnahme hin reagiert. In gesamter Sichtweise sollen weiter erforderliche Schritte dann in ein oder zwei Jahren folgen.
   
  Bilder und Erläuterung der Schnittmaßnahme im Bericht vom 21. November 2012 ...
   
  Nächste Schnittdemonstrationen
   
  Mitwoch, 14. März 2012, 13.30 Uhr,
Treffpunkt: Am alten Sportplatz, Nähe Schützenhaus.
Programm: Schnitt der von Fritz Greiner anlässlich des 60. Vereinsjubiläums gepflanzten Bäume
   
  Mittwoch, 21. März 2012, 13.30 Uhr
Treffpunkt: Fußweg bei den Drei Linden
Programm: Schnitt von jungen und alten Bäumen
   
  Mittwoch, 28. März 2012, 13.30 Uhr
Treffpunkt: "Hinterer Sumpf", Region Bleichehäusle
Programm: Schnitt von Luiken und einem Welschisner
   
  Referenten: Rudolf Thaler, Fachwarte und Helfer
   
               
 
 
   
OGV Bissingen Home  |  Aktuell  |  Über Uns  |  Projekte  |  Angebote  |  Kontakt