Sonnenwirtsapfel        Bild LOGL  
     
  LOGL-Informationen zum Sonnenwirtsapfel: Infoblatt (pdf)  
     
  LOGL-Informationen zu den Streuobstsorten der Jahre 1998 bis 2016  
     
  Obstsortenliste vom Kreisobstverband (KOV) Zollernalbkreis. Zum Download als pdf ...  
     
 
  OGV HOME
 
 
ANGEBOTE DES OGV BISSINGEN
  Wollten Sie nicht schon immer ....
   
  ein Apfelbäumchen pflanzen, schmackhaftes Obst und Gemüse aus dem eigenen Garten ernten oder endlich das alte Obstgehölz zum Tragen bringen?
Legen Sie los! Für Mitglieder und Nicht-Mitglieder bieten wir eine ganze Reihe von Lehr- und Informationsveranstaltungen, die Ihnen den Einstieg erleichtern und Fragen beantworten können, zum Beispiel:
   
 
   
  • bei Schnitt und Pflege von Obst- und Beerengehölzen,
   
  • bei Düngung und Bodenverbesserung,
   
  • beim Pflanzenschutz oder
   
  • bei der Auswahl standortgerechter Sorten.
   
   
 
  Sonnenwirtsapfel: Streuobstsorte des Jahres 2017
   
  Runde Fruch für rauhe Lagen
 

Der Zufalls-Sämling wurde in Backnang auf dem Gelände des Sonnenwirts, seinem Namensgeber, gefunden und 1932 erstmals beschrieben.
Die kugelige, mittelgroße bis große Frucht ist von marmorierter bis mattroter Farbe und als Tafel- und Wirtschaftsapfel gleichermaßen geeignet. Sie ist sehr saftig und schmeckt feinsäuerlich. Ab Anfang September ist der Sonnenwirtsapfel pflückreif und lässt sich bis ins nächste Jahr lagern.

Der sehr robuste und kaum schädlingsanfällige Baum ist für den Anbau in Streuobstwiesen und für Höhenlagen geeignet. Im Alter entwickelt er eine große kugelige Krone.
Wer Fragen zum Bezug dieser Sorte hat, darf sich gerne an uns wenden.

   
  Unsere eigene Erkenntnis zum Sonnenwirtsapfel
  2001 wurde von uns im Rahmen der Lokalen Agenda und in Zusammenarbeit mit der Gemeinde Bissingen der Altsorten-Muttergarten im Gewann Hundsrücken angelegt. Hintergrund war das Projekt zum ‚Erhalt alter Kernobstsorten', die einstmals auf Bissinger Gemarkung angebaut wurden. Darunter auch Lokalsorten, deren Bezug aus Baumschulen nicht unbedingt möglich war.

Auf dem betreffenden Grundstück wurden damals 35 Gerüstbildnerbäume auf Sämlingsunterlage ausgepflanzt, auf die zu späterem Zeitpunkt dann die vorgefundenen Sorten aufveredelt wurden. Neben der dafür üblichen Sorte ‚Bittenfelder Sämling' wurden von uns als Versuch 8 Sonnenwirtsapfel verwendet. Den Tipp für diese Sorte hatten wir von Markus Zehnder erhalten, nachdem sie, zumindest bei uns, nicht bekannt war.

Bereits in den ersten 2 Jahren war zu erkennen, dass dieser Tipp ein Volltreffer war. Optimal angesetzte Leitäste und ein gesund zügiges Wachstum zeichneten diese frohwüchsige Sorte aus und uns hat bis heute der Sonnenwirtsapfel voll überzeugt. Aus diesem Grund können wir ihn zweifelsohne zum Anbau weiter empfehlen und das selbst für die Höhenlage der Schwäbischen Alb.
   
  Sortenauswahl bei Neupflanzungen
  Zahlreiche standortgerechte Alternativen sind im Sortenspektrum auf unserer Seite zur Hochstammaktion aufgeführt oder in der Liste des KOV-Zollernalbkreis, der unserem Anbaugebiet sehr ähnlich ist. Ausführliche Beschreibungen liefert die Fachliteratur. Immer richtig liegt man mit einer persönlichen Empfehlung durch unsere Obstfreunde und -experten. Hoffentlich ist in Ihrem Garten genug Platz ...
   
   
               
 
 
   
OGV Bissingen Home  |  Aktuell  |  Über Uns  |  Projekte  |  Angebote  |  Kontakt